Yes, I'm Your Angel



John Lennon und Yoko Ono hatten einander als Paar gegenseitig von den Schatten der Vergangenheit befreit (wozu für Lennon auch die Beatles gehörten).

Sie lachten gemeinsam, lasen gemeinsam, aßen gemeinsam und liebten sich vor den Augen der Welt. Allem Anschein nach hatten sie auch eine sexuell ausgesprochen erfüllende Beziehung.

Warum traf diese Liebe auf so viel Unverständnis, gar Hass bei den Menschen, die John Lennon doch einst ins Herz geschlossen hatten? Viele akzeptierten und verehrten ihn weiter als Musiker, doch den Ehemann und Liebhaber John Lennon verachteten sie. Oder seine Frau. Oder das eigenartige, magische Band zwischen den beiden.

Den Menschen war die infantile Vision der Beatles wichtiger als die reife Liebe eines Künstlerpaars.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Der väterliche Freund

In Honig getaucht

Coldplay: Geschichte einer enttäuschten Liebe

Auf der Jagd nach dem weißen Kaninchen