Posts

Es werden Posts vom April, 2011 angezeigt.

Schreiben des Melancholikers

Man versuche es einmal und senke sich in das Leben des Geringsten und gebe es wieder, in den Zuckungen, den Andeutungen, dem ganzen feinen, kaum bemerkten Mienenspiel.
Georg Büchner, Lenz

Gefängnisse

Die Konzentrationslager und die Pornographie sind die beiden großen Metaphern des 20. Jahrhunderts
Imre Kertész, Galeerentagebuch

Trauer ohne Grund

Die Manifestation des Kapitalismus in unserem Leben ist die Traurigkeit.

Zeit

This Too Shall Pass

Was Kultur braucht, um zu wachsen

Die Kultur nährt sich von den Säften der Wirtschaft, und es bedarf eines materiellen Überflusses, damit eine Kultur wachsen, sich sublimieren und verfeinern kann.
Leo Trotzki

Immerhin

Nichts ist sicher, außer der Tod und die Steuern.
Benjamin Franklin