Posts

Es werden Posts vom Juli, 2009 angezeigt.

Off The Wall

Mit dem Tod Michael Jacksons beklagen wir nicht nur den Verlust eines überragend talentierten Künstlers, dessen musikalische Omnipotenz sicherlich nicht erst mit Invincible beinahe verschwunden war, sondern vor allem den einer Kunst- und Erlöserfigur. In der vielleicht ergreifendsten Trauerfeier, die je einem Künstler zuteil geworden ist – angeblich perfekt inszeniert, vielmehr aber perfekt gelungen, in Deutschland zunächst von den großen Sendern übertragen, dann aber kleinkarierterweise an die Spartensender abgegeben – wurde ganz deutlich, von tiefer religiöser Metaphorik erhellt, welche Bedeutung diese Ikone für die meisten Menschen hat, und wenn es sich auch nur um eine geahnte Bedeutung handelt. Man beschwor seine Einzigartigkeit, die ihn tatsächlich, noch weit über den Topseller Elvis Presley hinaus, zu einem Fremden auf Erden machte. Eine Märchenfigur. Einer, der garantiert nicht einfach vor die Tür gehen konnte, um sich ein Eis zu kaufen. Einer, der immer und überall entdeckt …