Posts

Es werden Posts vom März, 2007 angezeigt.
Nachtmusik, eine kleine

Die Lichter gelöscht, die Gedanken bedeckt, den Körper in wohlige Wärme gehüllt, entfliehe ich der Welt in Träumen und sanften oder auch aufgeregten Schlaf. Doch es gibt etwas, das meinem Tage – so spannend und langweilig er auch gewesen sein mag – eine sich dehnende Note von Ausklang schenken kann und das ist die mäandernde Kraft der Nachtmusik.

Ich schließe meine Augen, verabschiede mich vom Tag und habe dabei meine Ohren mit zwei kleinen Stöpseln versehen, die, mit einem Kabel verbunden, zu dieser magischen Box führen, aus der sogleich, ohne großartigen Aufwand, ein Universum über meine Hörmuschel in die Seele getragen wird. Bilder verschlingen sich in meiner rigiden Gedankenwelt mit dem pochenden Rhythmus meines im Klang der Musik badenden Herzens. Das Schlagzeug klopft, die Gitarre zerrt, dunkel und tief formt sich der Bass. Wabernde Gesangkaskaden schlagen sich mutig durch das Gestrüpp meines Gefühlsdschungels.

Da kann das Moll leise und geduckt verweilen od…