Spiele gefälligst!

Keinem Künstler wird weniger getraut, sein Handwerk zu beherrschen, als dem Musiker. Das sieht man nur zu deutlich im Fernsehen. Während Maler, Fotografen, Schriftsteller und Tänzer in Talkshows freigiebig über ihr Leben und ihr Werk parlieren dürfen, ohne die eigenen Finger-, Fuß- oder Gedankenfertigkeiten ausstellen zu müssen, wird der Musiker stets aufgefordert, etwas von seiner Kunst zum Besten zu geben.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Bergkäse-Walnüsse-Trauben

Der väterliche Freund

Coldplay: Geschichte einer enttäuschten Liebe