Posts

Es werden Posts vom November, 2016 angezeigt.

Lehrbücher des Gefühls

Bild
Millionen von Liebesromanen werden Jahr für Jahr verschlungen - weil die Menschen danach dürsten, die Liebe zu verstehen. Die vermeintlich besseren Antworten gibt aber nicht die Belletristik.

Natürlich gibt es in der Literatur von Shakespeare über Goethe bis hin zu Murakami viele Beispiele für weise Werke über die Liebe. Wer sich darin vergräbt, wird nicht zwangsläufig zum unverbesserlichen Romantiker, denn viele der größten Liebesromane enden nicht sehr glücklich.
Doch es gibt auch einige unsterbliche theoretische Auseinandersetzungen mit diesem wohl wichtigsten aller menschlichen Themen, die keine Sekunde trocken und für die eigene Herzensbildung und Persönlichkeitsentwicklung wohl genauso von Bedeutung sind wie „Stolz und Vorurteil“ oder die „Die Leiden des jungen Werthers“.
Wer die Liebe verstehen will, sollte diese fünf Bücher lesen!
Erich Fromm: Die Kunst des Liebens 
Der große Psychoanalytiker Erich Fromm wollte eigentlich nur ein kleines Büchlein schreiben, in dem er die wic…